• 24. Februar 2020

Baurecht: Mehr als ein guter Grund

wert.bau setzt auf das Pachten von Grundstücken

Baurecht: Mehr als ein guter Grund

Baurecht: Mehr als ein guter Grund 1024 419 martin

Anfang Februar haben wir unser planmäßig fertiggestelltes all-in99 Wohnbauprojekt in Klagenfurt mit 56 Wohnungen an die Investoren und Mieter übergeben. Bei diesem Anlass und bei unserem jüngsten Partner-Event wurden wir gefragt, warum wir auf Baurecht setzen anstelle die Grundstücke für unsere Projekte zu kaufen.

Das liegt einerseits daran, dass wir durch das Pachten des Grunds unsere all-in99 Projekte für  Investoren und Mieter der Wohnungen bedeutend günstiger realisieren können. Andererseits möchten viele Grundstückseigentümer ihre Liegenschaften nicht verkaufen, aber dennoch genutzt sehen.

Das Baurecht ist im Baurechtsgesetz geregelt, das im Jahr 1912 in Kraft getreten ist und allen Projektbeteiligten zugute kommt. Nach Maßgabe dieses Bundesgesetzes pachten wir Grundstücke von den Eigentümern für 99 Jahre. Dafür erhalten sie einen jährlichen Bauzins und damit ein arbeitsfreies Zusatzeinkommen.

Win-win für alle Beteiligten

Diese Form der Grundstücksverwendung hat viele Vorteile. Da wir die Grundstücke nicht kaufen, sind unsere all-in99 Projekte in der Errichtung – je nach Lage -zwischen 20 und 25 Prozent günstiger als klassische Bauvorhaben.

Konkret heißt das: Bei einer 50 Quadratmeter großen Wohnung kann durch das Baurecht der Preis für Investoren – unabhängig vom Verkehrswert der Liegenschaft – um mindestens 20.000 Euro gesenkt werden.

Für Käufer ist eine all-in99 Wohnung damit ein attraktives Investment. Sie begründen mit dem Erwerb ein Eigentum an der Immobilie, das im Grundbuch eingetragen und auch übertragbar ist. Der Bauzins kann steuerlich geltend gemacht werden. Gleichzeitig kann der Investor von einer langfristigen Vollvermietung seiner hochwertigen Wohnung ausgehen, da sie im Marktvergleich günstiger ist.

Eine all-in99 Wohnung kostet sogar mit einer Einbauküche und voll ausgestatteten Sanitäranlagen monatlich um rund 2 Euro pro Quadratmeter weniger als im frei finanzierten Wohnungsbau.

Damit schaffen wir mithilfe des Baurechts echten, leistbaren Wohnraum. Davon profitieren nicht nur die Mieter, sondern auch die Kommunen, denn günstige Wohnungen machen die Gemeinde für Jung und Alt nachhaltig lebenswert.

Mehr zum Baurecht und seinen Vorteilen: 
Rechtliche Aspekte: Expertentalk mit Mag. Michael Scheed
Steuerliche Vorteile: Expertentalk mit Mag. Mario Adam
Video: „Das sagen Bürgermeister“

Weitere Infos zu #wirpachtenihrengrund
Wie Sie mit der Verpachtung Ihres Grundstücks Geld verdienen