• 7. Mai 2019

Objektübergabe all-in99 Vöcklabruck

Objektübergabe all-in99 Vöcklabruck

Objektübergabe all-in99 Vöcklabruck 1024 682 Stefanie Waldhoer

Wir haben unser Konzept für leistbares Wohnen auch in Vöcklabruck erfolgreich umgesetzt. Kürzlich wurden die zwölf all-in99 Wohnungen in der Gerichtsbergstraße an die Investoren übergeben.

Errichtet wurden 12 Baurechts-Vorsorgewohnungen in voll ökologischer und nachhaltiger Holzmassivbauweise mit Holzweichfaserdämmung.

Die Grundfläche für das all-in99 Wohngebäude in Vöcklabruck beträgt 2.229 m2, die Wohnungsgrößen betragen 50 und 60 m2 zuzüglich Terrasse und Eigengarten oder Balkon. Die Küche ist mit Elektrogeräten komplett ausgestattet. Bad und WC sind eingerichtet, der Vorraum beinhaltet einen Abstellschrank und eine Garderobe. Wichtig für die Errichter war zudem eine barrierearme und leicht anpassbare Raumplanung. Es sind auch eine SAT-Anlage, 12 Komfort-Carportstellplätze und Abstellräume sowie 12 Komfort-Freistellplätze für Besucher vorhanden.

„Leistbares Wohnen liegt uns am Herzen. Daher haben wir das Konzept all-in99 entwickelt, von dem sowohl Investoren als auch Eigennutzer profitieren“, so wert.bau-Geschäftsführer Mario Deuschl. „Wir legen großen Wert auf eine ökologische und nachhaltige Bauweise. Deswegen haben wir uns für die Massivholzbauweise entschieden, die zeitgemäße Architektur mit Ressourcenschonung und Energieeffizienz verbindet“, so Deuschl weiter. Auch Herbert Brunsteiner, Bürgermeister von Vöcklabruck, ist überzeugt von dem Projekt: „Leistbaren Wohnraum zu schaffen hat bei uns seit langem Priorität – und zwar für Jung und Alt. Mit all-in99 haben wir ein vielversprechendes Projekt nach Vöcklabruck geholt: Ein weiterer wichtiger Schritt für unsere Wohlfühlstadt.“