Vöcklabruck

Fertiggestellt 03 | 2019

all-in99 Label Modell S

VÖCKLABRUCK

FERTIGGESTELLT 03 | 2019

all-in99 Label Modell S

all-in99 Projekt Voeklabruch Wohngebaeude in Tagesansicht

Bezirk Vöcklabruck, Oberösterreich

Einwohner: 12.324 (Stand 1.1.2019)

Die Stadtgemeinde Vöcklabruck stellt den zweitwichtigsten Wirtschaftsraum Oberösterreichs dar. Neben der Bedeutung als Wirtschaftsstandort hat sich Vöcklabruck als Schulstadt einen Namen gemacht. Vöcklabruck wird aufgrund seiner Nähe zum Attersee und Mondsee auch als „Tor zum Salzkammergut“ bezeichnet. Mit dem Beitritt zum Klimabündnis zeigt die Stadtgemeinde ihr Engagement im Umweltschutz.


Projektdetails:

  • 12 Wohnungen
  • 12 Komfort-Carports, 12 PKW- Komfort-Freistellplätze
  • Investitionsvolumen: 1.750.000 Euro
  • Ertragsbewertete Nutzfläche: 745 m²
  • Grundfläche: 2.229 m²
  • Wohnen in den Größen: 50 und 60 m²

Bezirk Vöcklabruck, Oberösterreich

Einwohner: 12.324 (Stand 1.1.2019)

Die Stadtgemeinde Vöcklabruck stellt den zweitwichtigsten Wirtschaftsraum Oberösterreichs dar. Neben der Bedeutung als Wirtschaftsstandort hat sich Vöcklabruck als Schulstadt einen Namen gemacht. Vöcklabruck wird aufgrund seiner Nähe zum Attersee und Mondsee auch als „Tor zum Salzkammergut“ bezeichnet. Mit dem Beitritt zum Klimabündnis zeigt die Stadtgemeinde ihr Engagement im Umweltschutz.

Projektdetails:

  • 12 Wohnungen
  • 12 Komfort-Carports, 12 PKW- Komfort-Freistellplätze
  • Investitionsvolumen: 1.750.000 Euro
  • Ertragsbewertete Nutzfläche: 745 m²
  • Grundfläche: 2.229 m²
  • Wohnen in den Größen: 50 und 60 m²

Mag. Herbert Brunsteiner

Bürgermeister Vöcklabruck

Herbert Brunsteiner Buergermeister Voeklabruck im Portrait

Leistbaren Wohnraum zu schaffen hat bei uns seit langem eine hohe Priorität. Und zwar für Jung und Alt: Startwohnungen für junge Leute und solche für Alleinerziehende mit begrenzter Brieftasche, die kein Riesenloch ins Budget reißen. Aber auch Singles und älteren „Semestern“ möchten wir ein finanzierbares Zuhause offerieren. Mit all-in99 haben wir ein vielversprechendes Projekt „an Land“ – sprich nach Vöcklabruck – geholt: Ein weiterer wichtiger Schritt für unsere Wohlfühlstadt.