• 28. Februar 2020

Kärntens größter Massivholzbau: Vorzeigeprojekt für leistbares Wohnen

Feierliche Übergabe in Klagenfurt

Kärntens größter Massivholzbau: Vorzeigeprojekt für leistbares Wohnen

Kärntens größter Massivholzbau: Vorzeigeprojekt für leistbares Wohnen 1024 651 martin

Vor Kurzem haben wir unser bislang größtes Bauvorhaben und all-in99 Vorzeigeprojekt erfolgreich abgeschlossen. Es handelt sich dabei um einen zweiteiligen Massivholzbau in der Morogasse in Klagenfurt. Alle 56 Eigentumswohnungen wurden von unserem Generalvertriebspartner ÖKO-Wohnbau an Investoren verkauft und nach der Fertigstellung Anfang Februar 2020 vollständig vermietet.

Gesamtinvestitionsvolumen 8,39 Millionen Euro

Das Projekt besteht aus zwei viergeschossigen Gebäuden mit jeweils 28 Wohnungen, die 2- und 3-Zimmer groß sind. Die Immobilien wurden in Zusammenarbeit mit der Firma Pointinger Bau in einer umweltschonenden und ökologisch hochwertigen Massivholz-Bauweise errichtet. Alle Apartments sind vollständig ausgestattet und daher sofort bezugsfähig an die Mieter übergeben worden. Die ÖKO-Wohnbau hat alle Einheiten als Vorsorgewohnungen an Anleger verkauft. Das Gesamtinvestitionsvolumen beträgt 8,39 Millionen Euro.

Vorteile durch Baurecht

Das Besondere an dem all-in99 Konzept ist, dass die Grundstücke nicht gekauft, sondern nach dem österreichischen Baurechtsgesetz gepachtet werden (Mehr zum Thema Baurecht). Die rund 5.000 Quadratmeter große Grundfläche ist Eigentum der Landwirtschaftskammer Kärnten und für 99 Jahre an die Wohnungseigentümer verpachtet. Daraus ziehen die Eigentümer und Mieter direkt einen monetären Vorteil. Der Kaufpreis war rund 23.000 Euro geringer als bei einer vergleichbaren Wohnung mit Eigentumserwerb. Dadurch ist eine um 27 Prozent günstigere Vermietung im Vergleich zu am Markt angebotenen Vergleichsobjekten möglich.

Vorzeigeprojekt für ganz Österreich

„Schon im vergangenen Dezember waren alle 56 Wohnungen verkauft. Das zeigt, dass unser all-in99 Konzept bei Käufern und Mietern großen Anklang findet“, freut sich Mario Deuschl, Geschäftsführer der wert.bau Errichtungs GmbH, als Projektentwickler. „Die Morogasse ist ein Vorzeigeprojekt für kostengünstiges Bauen nicht nur in Kärnten, sondern für ganz Österreich. Gerade Gemeinden, die dringend Wohnraum für junge Paare und Familien, aber auch für Senioren suchen, sollten sich die Morogasse ansehen“, meint Wolfgang Stabauer, Geschäftsführer der ÖKO-Wohnbau.

Die Eckdaten zum Projekt Morogasse 29A und B in Klagenfurt
  • Bauprojekt: 56 Eigentumswohnungen
  • Grundfläche: ca. 4.994 m2
  • Baubeginn: Herbst 2018
  • Baufertigstellung und Übergabe der Wohnungen: Februar 2020
  • Wohnungsgrößen: 2 bzw. 3 Zimmer mit ca. 45, 48 und 68 m2 Wohnfläche zuzüglich Terrasse & Eigengarten/Balkon
  • Lagerraum: pro Wohnung 1 Kellerabteil
  • Heizung: Fernwärme
  • Sonne: Ost-, West-Ausrichtung
  • Highlights: ökologischer Massivholzbau mit Holzweichfaserdämmung, komplett ausgestattete Küche inkl. E-Geräte, Bad/WC eingerichtet, Vorraum mit Abstellschrank und Garderobe, Beleuchtung für Küche, Bad/WC und Vorraum, SAT-Anlage, Komfort-Tiefgaragenplatz sowie Kellerabteile, barrierearme/anpassbare Raumplanung, programmierbare Thermostate für sparsames Heizen, Vorbereitung für E-Mobilität und Video-Gegensprechanlage
  • Besonderheit: Photovoltaik
  • Parken: 56 Komfort-Tiefgaragenplätze und 12 Komfort- Freistellplätze für Besucher