• 14. September 2020

Perg: Der Erfolg wird fortgesetzt | 17 zusätzliche leistbare Wohnungen

Neues all-in99 Projekt: Perg II

Perg: Der Erfolg wird fortgesetzt | 17 zusätzliche leistbare Wohnungen

Perg: Der Erfolg wird fortgesetzt | 17 zusätzliche leistbare Wohnungen 1024 591 martin

Nächste Woche findet in Perg eine all-in99 Gleichenfeier statt. Alle 21 Wohnungen in der Bezirkshauptstadt im unteren Mühlviertel haben bereits ihre Eigentümer gefunden. Jetzt gibt es doppelten Grund zum Feiern: Wir setzen den Erfolg mit unserem neuesten all-in99 Projekt fort und planen „Perg II“ mit zusätzlichen 17 nachhaltigen und leistbaren Wohnungen.

Leistbares Wohnen im Mittelpunkt

Vor Kurzem schrieb der Kurier, dass Wohnen immer weniger leistbar wird und „die Alarmglocken schrillen“ (Artikel vom 11.09.). In der zitierten Wohnstudie der Erste Bank und Sparkasse fürchten vier von fünf Befragten, dass sie sich keine Wohnung mehr leisten können. Dank Baurecht und einer systematisierten Bauweise machen wir mit unserem all-in99 Konzept modernes und umweltschonendes Wohnen erschwinglich. Bei unserem neuesten Projekt Perg II sind das konkret 17 Wohnungen in der Größe zwischen 42 m² bis 70 m², die jeweils mit einer Terrasse oder Loggien in Kombination mit Balkonen einen wertvollen Rückzugsort in den eigenen vier Wänden bieten.

„Wohnen wird zu einem immer größeren Kostenfaktor. Mit dem zukunftsorientierten Konzept „all-in99“ schaffen wir für unsere Bürgerinnen und Bürger einen leistbaren Wohnraum in schöner Umgebung, mit toller Infrastruktur und machen damit Perg nachhaltig attraktiv und lebenswert. Es rundet das Wohnangebot für junge Menschen, Singles, Paare sowie Senioren hervorragend ab. Es freut mich besonders, dass wir das jetzt auch in Perg anbieten können – leistbaren und modernen Wohnraum in Holzbauweise für alle Lebenslagen.“ (Labg. Bgm. Anton Froschauer)

Holz für Nachhaltigkeit

Durch die Massivholz-Bauweise tragen wir den Themen Nachhaltigkeit, Ökologie und Rückkehr zur Natur Rechnung. Dabei punktet Holz nicht nur mit umweltschonenden Aspekten, sondern auch mit ökonomischen Vorteilen im Vergleich zu herkömmlichen Wohnbauten – beispielsweise einer kurzen Bauzeit dank Vorfertigung, bis zu 9 Prozent mehr Wohnfläche durch die guten Wärmedämmeigenschaften oder besseren Schallschutz sowie feuchtigkeitsregulierende Eigenschaften. Nicht zuletzt schafft Holz eine Wohlfühlatmosphäre und zeigt eine gesundheitsfördernde Wirkung. Auch im dreigeschossig geplanten Projekt Perg II setzen wir auf das zeitlose Material, das gegenwärtige Architektur und moderne Bauweise vereint.

„ […] Auch die ökologische Holzbauweise entspricht neben der perfekten Lage an der Donauuferbahn und in unmittelbarer Nähe des Schul- und Freizeitzentrums unserer Vorstellung modernen Wohnens.“ (StR Gabriele Jungwirth, Ausschuss für Soziales, Jugend, Familie, Senioren und Integration)

Perg - ideal angebunden

Die Lage spielt bei Immobilien nach wie vor eine zentrale Rolle, zugleich wird bedingt durch die Coronakrise der Wunsch nach Erholungsraum größer. Durch die Nähe zur Donau und zur Donauuferbahn bietet Perg eine schnelle Anbindung nach Linz, aber auch Steyr, Wels und Amstetten. Auch vor Ort gibt es eine gute Infrastruktur mit Bildungs- und Gesundheitseinrichtungen sowie Nahversorgung. Herrlich angelegte Rad- und Wanderwege bieten direkt vor der Haustüre vielfältige Möglichkeiten, um Kraft für herausfordernde Zeiten in der Natur zu tanken.

Sämtliche Projektdetails finden Sie in Kürze sowohl auf unserer Website als auch auf der Website unseres Vertriebspartners ÖKO-Wohnbau.