3 Dekoholzhaeuser in Wiese als Sinnbild fuer Bauen mit Holz

Mittlerweile findet man fast täglich und quer durch alle Medien Artikel, Berichte und Informationen über Holz als natürlichen, heimischen Baustoff. Derzeit macht der Holzbau in Österreich ein Viertel des Bauvolumens aus, in Oberösterreich sogar über 40 Prozent. Tendenz steigend. Wir setzen bereits seit 2015 auf Massivholzbau als Erfolgsfaktor unseres all-in99 Konzepts, um innovativen, leistbaren und vor allem nachhaltigen Wohnraum zu schaffen. Zeit, den Vorteilen von Holz einen Beitrag zu widmen.

Bauen mit Massivholz: Technik | Bauphysik | Sicherheit

Verglichen mit anderen Baustoffen weist Holz die größte Langzeiterfahrung auf, wenn man an jahrhundertealte Bauernhäuser denkt. Gemeinsam mit unserem Generalunternehmer Pointinger Bau verfügen wir über Spezialwissen im Umgang mit dem natürlichen Rohstoff und gelten mittlerweile österreichweit als Vorreiter bei der Errichtung von mehrgeschossigen Wohnhäusern in Massivholzbauweise. Besonders stolz sind wir auf unser neuestes Projekt Novus Via in Villach, mit dem wir unsere Erfolgsgeschichte in Kärnten fortsetzen.

Holzbauten punkten mit bauphysikalischen und konstruktiven Stärken. Was die Sicherheit anbelangt, Stichwort: Brand- oder Schallschutz, gibt es bis heute Skeptiker. Völlig zu Unrecht. Für moderne mehrgeschossige Massivholzbauten gelten längt höchste Sicherheitsstandards und sie erfüllen sämtliche gesetzlichen Anforderungen teilweise sogar besser und kostengünstiger als herkömmliche Bauweisen.

  • EXTREM STABIL
    Holz zeichnet sich durch hohe Festigkeit und Tragkraft bei geringem Eigengewicht aus. Zusammen mit der innovativen CLT-Massivholzbauweise sorgt das für extreme Stabilität: Durch die kreuzweise verleimten Platten trägt Holz in Relation zum Gewicht 14 Mal so viel wie Stahl.
  • OPTIMALER SCHALLSCHUTZ
    Beim Schallschutz schneidet Holz besser ab als ein herkömmlicher Wohnbau aus Ziegel. Die mehrschaligen Wand- und Deckenaufbauten sorgen für eine optimale Schalldämmung.
  • GRÖSSERE NUTZFLÄCHE
    Bei denselben Wärmedämm-Eigenschaften wie konventionelle Baustoffe kommt Holz mit wesentlich geringeren Elementdicken aus. Das ermöglicht einen schlankeren Wandaufbau und ein Maximum an Nutzfläche.
  • NATÜRLICHER BRANDSCHUTZ
    Im Gegensatz zu einer Stahlsäule, die unter großer Hitze schnell zusammenbricht, brennt Holz langsam und kontrollierbar. Das liegt am Feuchtigkeitsgehalt: Erst wenn das Wasser verdampft ist, fängt es zu brennen an.

Wohnen mit MASSIVHOLZ: Raumklima | Wohlfühlen | Gesundheit

In unserem all-in99 Konzept setzen wir auf Fichte und Tanne als Hightech-Produkt im mehrgeschossigen Wohnbau. Der heimische Baustoff ist nachwachsend – pro Jahr wächst der Wald um ca. 4.700 Fussballfelder. Und wir geben der Natur auch direkt etwas zurück: Jedes Jahr forsten wir einen Wald mit 1.000 Bäumen auf.

Das energie- und umweltschonende Material ist zeitlos und hat mittlerweile einen fixen Platz in der modernen Architektur. Nicht zuletzt weil Holz auch für eine hohe Wohnqualität sorgt.

  • SPEICHERT WÄRME
    Massivholzbauten überzeugen durch hervorragende Wärmedämmwerte. Die diffusionsoffene Konstruktion schafft ein behagliches Raumklima. Eine Holzwand wird auch subjektiv als warm empfunden und die Heizkosten im Winter damit reduziert.
  • REGULIERT FEUCHTIGKEIT
    Holz nimmt Feuchtigkeit auf und gibt sie bei zu trockener Raumluft wieder ab. Das vermeidet Schimmelbildung und sorgt für ein ideales Wohlfühlklima.
  • GESUNDES WOHNEN
    Studien belegen, dass Wohnen mit Holz auch gesundheitsfördernd wirkt. Der natürliche Rohstoff spart bis zu 10 Herzschläge pro Minute und kann so zu einer höheren Lebenserwartung beitragen.
  • UMWELTFREUNDLICH LEBEN
    Holz ist ein heimischer, nachwachsender Rohstoff, der über seinen gesamten Lebenszyklus die Umwelt schont. Bauen mit Holz verlängert den CO2-Speichereffekt aus dem Wald.

Weitreichendes Umdenken. Nachhaltigkeit.

Mit dem Thema Holz haben wir frühzeitig den Trend zu Nachhaltigkeit, Ökologie und Rückkehr zur Natur erkannt. Und seither vielfach in Österreich umgesetzt. Seit 2015 haben wir 11 all-in99 Projekte erfolgreich fertiggestellt und damit ingesamt 7.070 Tonnen des Treibhausgases Kohlendioxid langfristig gebunden und eingespart. Das entspricht 58,1 Millionen an gefahrenen Autokilometern.

Bauen mit Holz verlängert den CO2-Speichereffekt aus dem Wald und trägt damit aktiv zum Klimaschutz bei. (Mario Deuschl, Geschäftsführer der wert.bau)